WAS IST WICHTIG BEI BADEMODE FÜR KIDS?

Gute Passform, Sonnenschutz und Individualität machen Sie (und die Kids) auch im Sommer glücklich.

Wenn es nach ihnen ginge, würden sie vermutlich etwas Grelles, Unpraktisches aussuchen und es mit Süßigkeiten und Aufklebern abstottern (Kinder eben). Zum Glück sind Sie da. Und suchen nach Bademode, die ein bisschen von allem hat – Stil, Komfort und Schutz vor der Sonne.

Unser Guide hilft Ihnen bei den wichtigsten Kriterien, wenn Sie Bademode für die Kleinsten wählen.

Sonnenschutz

Kinder verbringen viel Zeit draußen. Leider verstehen sie nicht, wie schädlich Sonneneinwirkung sein kann. Ein langärmeliges Schwimmshirt ist ideal, wenn es nicht allzu heiß ist. Ansonsten halten Sie Ausschau nach Bademode mit integriertem UV-Schutz. Unsere komplette Kinderbademode ist mit dem maximalen UV-Schutzfaktor 50 ausgestattet, der bis zu 98% der schädlichen UV-Strahlen blockt.

Verstellbarkeit

Nicht jeder Kinderkörper ist gleich, außerdem wächst und verändert er sich schnell. Wählen Sie deshalb verstellbare Bademode, die beispielsweise dank elastischer Kordelzugtaille oder verstellbaren Trägern auch am Ende der Saison noch passt. Und unsere Badekollektion ist so hochwertig, dass sie garantiert noch von einem Geschwisterchen oder einem Kind aus Ihrem Freundeskreis weitergetragen werden kann.

Schnell trocknend

Nach dem Schwimmen wollen Kids meistens entweder im Sand spielen oder nach Hause gehen. Damit ihnen nicht der halbe Sandkasten am Po klebt und im Esszimmer landet oder die Autositze pitschnass werden, ist ein schnell trocknender Badeanzug ein Muss.

Persönlichkeit

Letztendlich ist es nicht so wichtig, wie ein Kinderbadeanzug aussieht, solange er bequem ist und Schutz bietet. Aber es macht natürlich viel mehr Spaß, wenn Kids ihn selber aussuchen dürfen. Vielleicht lieben sie Haie oder Blumen oder Streifen oder bunte Farben. Lassen Sie Ihr Kind also mitentscheiden und der Welt seine kleine, stetig wachsende und einzigartige Persönlichkeit zeigen.