Über Breton-Streifen und Frühlings-Outfits

Wir haben uns bei Mode-Bloggerin und Streifenshirt-Fan Brooke Burnett von OneSmallBlonde über ihren Kleidungsstil im Frühling informiert und darüber, was bretonische Streifen zu einem Must-Have macht.

Hier ein wenig Hintergrundinformation: Das erste und wahre bretonische Ringelshirt wurde 1858 als Uniform für Seeleute der französischen Marine eingeführt und hatte genau 21 Streifen. Und da Lands’ End ursprünglich aus einer Firma für Segelbedarf entstanden ist, sind wir der Meinung, das ist genau unser Stil.

Wir haben uns mit der Mode-Bloggerin Brooke Burnett von OneSmallBlonde über ihre Einstellung zu diesem klassischen Look unterhalten…

Lands’ End: Was magst du an bretonischen Streifen so?

Brooke Burnett: Blau-weiße Streifen werden nie aus der Mode kommen. Es ist ein Muster, das jeder mag und das an jedem gut aussieht. Ich persönlich liebe den Starfish Hoodie mit der Schnürung am Ausschnitt. Sie verleiht dem Oberteil einen klassischen, aber schicken Look. Ganz nach meinem Stil-Motto: einfach, anspruchsvoll, chic.

LE: An wen denkst du, wenn du an Streifenshirts denkst? Irgendeine Ikone oder Berühmtheit, die dir besonders auffällt?
BB: Ich würde sagen Reese Witherspoon. Sie ist für mich der
Inbegriff einer klassischen Amerikanerin. Und sie ist blond wie ich, also bin ich ein wenig voreingenommen.

LE: Wie trägst du die gestreiften Shirts? Wozu kombinierst du sie am liebsten?
BB:
Ich empfehle, das gesamte Outfit klassisch zu halten. Ich würde weiße Jeans dazu kombinieren. Zum Mittagessen mit meinen Freundinnen würde ich klassische Pumps in einem Nude-Ton dazu tragen. An einem Tag, an dem ich viele Besorgungen machen muss, würde ich jedoch eher ein Paar weiße Sneaker gut dazu finden.

LE: Was trägst du im Frühjahr noch?
BB:
Wie schon gesagt, eine gut sitzende weiße Jeans ist perfekt für den Frühling. Wer kümmert sich heute noch um die “weiße Jeans nur im Sommer”-Regel? Ein weiteres unverzichtbares Teil für den Frühling ist eine tolle Jacke. Jacken sind mein Markenzeichen und ich würde mich für eine Jeansjacke oder einen klassischen Trenchcoat entscheiden.

LE: Was gefällt dir am Frühling besonders?
BB:
Warmes Wetter! Es lädt dazu ein, Zeit draußen zu verbringen und etwas zu unternehmen.

Vielen Dank für deinen Beitrag, Brooke. Und wer möchte, kann seine eigenen Frühjahrs-Looks mit #MeinLandsEnd auf Social Media mit uns teilen!